Outplacementberatung in Berlin und ganz Deutschland

Wir leisten faire und ehrliche Unterstützung im Trennungsprozess.

In der Outplacement-Beratung beziehen wir beide Seiten – Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite – wertschätzend und zielorientiert ein. Selbst in komplexen und schwierigen Trennungsprozessen schaffen wir so ein Miteinander statt Gegeneinander.

Die betroffene Seite begleiten und beraten wir individuell und maßgeschneidert auf dem Weg in eine neue Position.

Vorteile für Unternehmen

  • Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten
  • Erhaltung oder gar Verbesserung des Images durch ethisch/korrekten Umgang mit Mitarbeitern
  • Verringerung von langwierigen Abstimmungsprozessen, dadurch Reduzierung von Kosten- und Zeitaufwand
  • Unterstützung und Beratung während des Kündigungsprozesses
  • Vermeidung betriebsbedingter Kündigungen, Umgehen einer Sozialauswahl
  • Abschluss eines Aufhebungsvertrages, Vermeidung einer Kündigung
  • Reduzieren der Restlaufzeit eines Arbeitsvertrages
  • Erhalt der Arbeitsmotivation und Mitarbeiterbindung bei verbleibenden Mitarbeitern

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Mentale Unterstützung durch begleitete Verarbeitung des Trennungsprozesses
  • Verstehen von Ursachen, Gründen und ggf. auch des eigenen Anteils an der Situation
  • Minimierung sozialer und finanzieller Risiken durch zügige Um- oder Neuorientierung
  • Stabilisierung in eine Hochbelastungsphase – dadurch innere Klarheit und Verbesserung der Außenwirkung im Suchprozess
  • Klarheit hinsichtlich persönlicher Stärken und Entwicklungsfelder – Selbst- und Fremdbild in Einklang bringen
  • Unterstützung bei dem Auf- und Ausbau von Management- und Leadership-Kompetenzen
  • Kompetente Unterstützung in Fragen des Bewerbungsverfahrens, des Selbstmarketings, der finanziellen Positionierung und bei der Selektion von Angeboten und Möglichkeiten
  • Aufzeigen und Reflektion von differenzierten Handlungsalternativen und unterschiedlichen Szenarien
  • Begleitung des On-Boarding-Prozesses – Probezeitbegleitung
  • Möglichkeit aus einer Reihe von optionalen Leistungen sich die passende Unterstützung bedarfsorientiert zusammenzustellen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: Jetzt anfragen

Trennungen insbesondere im oberen Management sind häufig schwierige und vor allem komplexe Situationen für alle Beteiligten: Sowohl auf der Ebene der Entscheider, die den Trennungsprozess initiieren, als auch auf der Ebene der Betroffenen.

Für die Trennung ursächlich sind auf der Top-Ebene in sehr hohem Maß persönliche Differenzen, resultierend aus neuen Führungskonstellationen im Überstellungsverhältnis oder neuen/anderen Erwartungen der unterschiedlichen Stakeholder i. S. Strategiewechsel. Im „Neupositionierungsmarkt New-Placement und Outplacement“ werden unterschiedliche Commitments abgegeben, wie Personen unterstützt werden können.

Erfahrungsgemäß werden immer wieder unrealistische Versprechen gemacht, die sich mehr auf den „Geschäftsabschluss“ und weniger auf ein faires, ehrliches und damit voraussichtlich erfolgreiches Unterstützungsangebot konzentrieren.

Der Erfolg einer seriösen Neupositionierung hat in höchstem Maß mit Eigeninitiative, einem realistischen Selbst-Fremdbild und einer Aktivierung vorhandener persönlicher Ressourcen und Potenziale zu tun. Der Kern einer kompetenten Begleitung in der Neuorientierung ist nicht die immer wieder versprochene Jobvermittlung, sondern die Hilfe zur Selbsthilfe.

Ein aktives Netzwerk, gute Kontakte und ein persönliches Engagement des begleitenden Beraters sind hierbei selbstverständlich. Jede Person, die sich in der Neuorientierung befindet, muss erkennen, dass sie sich selbst mit all ihren Stärken und Entwicklungsfeldern zu einem neuen Arbeitgeber „mitnimmt“. Hier die notwendigen Voraussetzungen für einen optimalen Neuanfang zu schaffen ist ein Kernziel unserer Outplacement-Beratung.


Unser Leistungsversprechen: Individuelles Outplacement mit Verantwortung

Wir verpflichten uns zu einer individuellen und personenbezogenen Unterstützung. Trennungsprozesse zu begleiten, heißt Verantwortung zu übernehmen. Das wollen wir, das tun wir.

Wir unterstützen Sie umfassend mit folgenden Leistungen im Trennungsprozess:

1. Grundlagen einer erfolgreichen Neuorientierung schaffen

  • Bearbeiten und Verstehen der Trennung an sich
  • Analyse der Trennungsursachen – Plausible Trennungsgeschichte
  • Kompetenzanalyse – Testverfahren
  • Potenzialanalyse in Manufakturarbeit mit Ergebnisbericht
  • Aktivierung von Potenzialen und Ressourcen
  • Videoanalyse – Wirkung und Auftritt
  • Erarbeiten einer Erfolgsbilanz
  • Verstehen des Zeugnisses

2. Den Weg zur nächsten Stelle begleiten

  • Unterstützung bei der Identifizierung potenzieller, zukünftiger Arbeitgeber
  • Kontakte zu Headhuntern
  • Unterstützung bei der Optimierung der Bewerbungsunterlagen
  • Zielfokussierte Überarbeitung/Erstellen des Zeugnisses
  • Heikle Situationen und Fragen im Vorstellungsgespräch meistern
  • Assessment-Center Vorbereitung
  • Vergütungsberatung für monetäre und nicht monetäre Zusatzleistungen
  • Effektives Selbstmarketing
  •  Angebote reflektieren und bewerten

3. Begleitung des On-Boarding-Prozesse / Probezeitbegleitung

  • Erweiterung der Rollen- und Handlungskompetenz: Management-/Leadership-Training
  • Anforderungen und Herausforderungen der Stelle verstehen und reflektieren
  • Umfeldanalyse: Führungs-, Leistungs-, Unternehmenskultur
  • Dilemmasituationen bearbeiten

Hinweise

Outplacement ist nicht gleich Outplacement. Anbieterseitig gibt es erhebliche Qualitäts- und Leistungsunterschiede.

Wie sieht seriöses Outplacement aus?

Seriös ist ein Gesamtpaket von Leistungen dann, wenn es sich um eine realistische und individuelle Ausgestaltung der Unterstützung handelt.

Eine garantierte Unterstützung ist selbstverständlich – eine garantierte Vermittlung hingegen bleibt in weiten Teilen lediglich nur ein Versprechen und kann nicht garantiert werden.

Wie helfen gute Outplacement-Berater, Trennungen möglichst reibungslos abzuwickeln?

Trennungsprozesse verlaufen immer wieder wenig sachlich und rational ab: Wir bieten für den Bedarfsfall mit externen Partnern eine Unterstützung durch Mediation an, die mit Fingerspitzengefühl zwischen beiden Seiten vermittelt. Es geht darum, mit Respekt die Weichen für einen Neuanfang zu stellen.

Eine wertschätzende und faire arbeitgeberseitige Unterstützung für die Top-Ebene ermöglicht einen Zugang zu einem Einzeloutplacement als Add-On und wird nicht als Reduktion in die Aufhebungssumme einkalkuliert.

Warum lohnt es sich für Unternehmen, in seriöses Outplacement zu investieren?

Mit einer unternehmensseitigen Empfehlung in Richtung eines seriösen Outplacementberaters sagt das Unternehmen etwas über sich:

  • Geht es um eine transparente und faire Begleitung – oder nur darum, sich von einer Person mit Hilfe von (unrealistischen) Versprechen eines externen Dienstleisters zu trennen?
  • Die Erfahrung zeigt: Trennungskandidaten finden häufig eine neue Perspektive im äußeren Unternehmensumfeld (Wettbewerb, Lieferanten, Netzwerk etc.). Entsprechend ist jede Empfehlung eines Beraters auch eine Visitenkarte für das Unternehmen selbst. Auch nach der Trennung kommt es immer wieder zu Kontaktsituationen oder einer Zusammenarbeit.
  • Die Wahl eines seriösen Partners, der den Trennungsprozess begleitet, ist auch nach innen in die Organisation, ein nicht zu unterschätzendes Signal. Personen, die das Unternehmen verlassen, sind zwar physisch nicht mehr präsent – ihr Netzwerk nach innen besteht in den meisten Fällen weiter fort.

Kontaktieren Sie uns zum Thema Outplacement:

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 (0) 30 219 151 83.

Alternativ können Sie auch das Kontaktformular ausfüllen:

Weitere Informationen zum Thema Outplacement

Was kann und soll Trennungsmanagement leisten?

Der Kern einer kompetenten Begleitung in der Neuorientierung ist nicht die immer wieder versprochene Jobvermittlung, sondern die Hilfe zur Selbsthilfe. Erfahrungsgemäß führen solche Versprechen („Garantievermittlung“) immer wieder zu falschen Erwartungen, Verletzungen und Enttäuschungen: Die kompetente Begleitung von Trennungsprozessen ist eine Frage von gegebenem und genommenem Vertrauen, nicht von kurzatmigen Tricks und falschen Versprechen.

Weiterlesen

Erfolgsfaktor: Selbstbewusstsein und sich seiner selbst bewusst sein

Der Verlust des Arbeitsplatzes ist für jeden in seiner spezifischen Situation eine hoch emotionale und belastende Situation. Bei Führungskräften allerdings ist nicht nur die Fallhöhe eine größere sondern die Anzahl der möglichen Zielpositionen am relevanten Arbeitsmarkt naturgemäß eine deutlich geringere. Vakanzen in Spitzenfunktionen werden zudem in der Regel nicht umfänglich offen ausgeschrieben. Darüber hinaus erschweren  neben dem Arbeitsplatzverlust an sich der Status- und Imageverlust als zusätzlich belastende Momente die Neuorientierung.

Weiterlesen

Erfolgsfaktor: Vergütungscoaching für die Neupositionierung

In der Neupositionierung – gewollt oder ungewollt –  ist es elementar, Klarheit darüber zu haben, mit welchem Vergütungspaket ein erfolgreicher, neuer Vertragsabschluss gelingen kann. Es geht also um einen Abgleich der Ist-Vergütung mit der am Markt möglichen Positionierung mit dem Gehaltspaket. Das Vergütungscoaching beinhaltet ein mehrstufiges Vorgehen, das den realistischen Umgang mit der jeweiligen Situation vermittelt.

Weiterlesen